Mehr vom #infonlineteam

News, Tipps, Tricks


CAS tariftalk vom 11. September 2020

Interprofessionelles Netzwerk-CAS im Gesundheitswesen

von: Jeannine Hegelbach vom: 05.11.2020 Kategorie: Interviews, Erfahrungsberichte, etc.

Seit 2019 gibt es an der HWZ das CAS-Studium «Interprofessionelles Leistungs- und Tarifmanagement in Health Care». Der berufsbegleitende Studiengang setzt sich mit den komplexen Pricing- und Vergütungsfragen im Gesundheitswesen auseinander. Denn die aktuellen Veränderungen in der Versorgungsstruktur und personalisierte Behandlungen benötigen neue, innovative Lösungen. Infonlinemed hat sich mit Thomas Meyer, dem Leiter des Studiengangs und Geschäftsführer der Mendo Sana AG unterhalten.

Telemedizin im Test

von: Jeannine Hegelbach vom: 28.09.2020 Kategorie: Interviews, Erfahrungsberichte, etc.

Wie Sie in unserem Medienspiegel sicher schon gelesen haben, wird das Thema Telemedizin immer populärer, und durch die Corona-Krise hat das Thema noch mehr Aufmerksamkeit gewonnen. Unsere Social-Media Managerin hat einen Online-Dermatologen getestet und berichtet hier über ihre Erfahrung.

Wie Corona den Arbeitsalltag bei sangit verändert hat

von: Jeannine Hegelbach vom: 16.08.2020 Kategorie: über infonlinemed

Als die Schweiz von der Wucht der Corona-Welle getroffen wurde, sind wir bei sangit von einer regelrechten Newsflut zum Thema überschwemmt worden. Die ungeheure Anzahl an Artikeln über das neue Virus hat den täglichen Sichtungsaufwand massiv in die Höhe schnellen lassen. Viele Überstunden und der Einsatz des ganzen Teams war notwendig, um der schieren Flut von Berichten gewachsen zu werden. Durch das massiv gestiegene Volumen in der Berichterstattung wurde vorübergehend ein Pikettdienst eingeführt, damit unsere Kunden jederzeit einen Ansprechpartner bei sangit erreichen können.

 

Neue Geschäftsführerin bei infonlinemed

von: Jeannine Hegelbach vom: 07.07.2020 Kategorie: über infonlinemed

Am 18. Mai 2020 hat Frau Nadia Baumgartner die Geschäftsleitung der Firma sangit communication AG und dem Portal infonlinemed übernommen. Die 35-jährige Powerfrau aus Zürich bringt neuen Wind ins Unternehmen und wird Anfang 2021 die neue Software von infonlinemed lancieren.

Superspitäler, Ärztelöhne, Killerpilze – das Jahr 2019 im Überblick

von: Jeannine Hegelbach vom: 31.01.2020 Kategorie: Tipps & Tricks

Wie hat sich die Gesundheitsbranche 2019 entwickelt? Was waren die bedeutendsten Schlagzeilen, die spannendsten Enthüllung und die wichtigsten Trends von 2019, die auch das Jahr 2020 prägen werden? Unser Supervisor Julian Räss hat 2019 noch einmal Revue passieren lassen und einen knackigen Jahresüberblick erstellt.

Mit visuellen Argumenten punkten

von: Jeannine Hegelbach vom: 16.01.2020 Kategorie: über infonlinemed

Das bisschen Zeitung lesen? Die paar Kanäle beobachten? Ein gründliches Medien-Monitoring braucht Zeit. Zusätzlich soll auch die Pflege aller wichtiger Kanäle inklusive Social Media mit den vorhandenen Ressourcen bewältigt werden. Sollten Sie für das neue Jahr planen, mehr Ressourcen für das Pflegen oder Beobachten aller Medien-Kanäle zu beantragen, können Ihnen unsere Kennzahlen und Grafiken als überzeugende Argumente dienen.

Meine erste Woche bei infonlinemed

von: Jeannine Hegelbach vom: 28.11.2019 Kategorie: über infonlinemed

Medienmonitoring für das Gesundheitswesen – was muss ich mir darunter vorstellen? Das werde ich fast von allen gefragt, wenn ich von meinem neuen Job bei infonlinemed erzähle. Die Meisten können sich unter dem abstrakten Begriff nur sehr wenig vorstellen und schon gar nicht, was ich in meinen Arbeitsstunden am frühen Morgen genau mache.

Wir lesen und selektieren, damit Sie Zeit sparen

von: Gisèle Ladner vom: 01.10.2019 Kategorie: über infonlinemed

Die tägliche Selektion der Branchen-Schlagzeilen ist unsere erste Arbeit des Tages und das Basis-Produkt, auf dem sämtliche Leistungen von infonlinemed aufgebaut sind. Sieben Tage in der Woche stellt das #infonlineteam frühmorgens ein Best-of der Schlagzeilen zusammen, damit Sie zeitnah wissen, was über das hiesige Gesundheitswesen berichtet wird.

Medienarbeit richtig messen

von: Gisèle Ladner vom: 05.07.2019 Kategorie: über infonlinemed

Zwischen 100 und 150 Artikel aus Print, Radio, TV und Online erfassen wir täglich für den Branchen-Medienspiegel. Und das ist nur das Best-of der Schlagzeilen, die wir sichten und lektorieren. Die tägliche Information unserer Kunden ist unsere Basisleistung, für die wir täglich ab 6 Uhr im Einsatz sind.

Ihre Presse-Clippings – chronologisch dokumentiert…

Sowohl über die manuelle Sichtung (wir lesen noch Zeitung!) als auch über individuell aufgebaute Suchaufträge in Datenbanken und Online-Crawlern suchen wir nach den Erwähnungen unserer Kunden und clippen diese Presseausschnitte in einem so genannten Kundendossier – chronologisch, nach Jahren geordnet, übersichtlich. Dabei bündeln wir identische Beiträge, um eine schnelle Übersicht zu ermöglichen. Der automatisierte Stichwort-Alert informiert Sie um 08:45 Uhr über tagesaktuelle Erwähnungen in den Schweizer Medien.

 

Thematische Medienbeobachtung – was ist das eigentlich?

von: vom: 04.07.2019 Kategorie: über infonlinemed

Wir nehmen uns die Zeit, um Zeitungen zu lesen, Radiobeiträge anzuhören,  TV-Sendungen anzuschauen und um das Internet zu durchkämmen – weil unsere Kunden nicht ewig Zeit dafür haben: vielleicht eine Viertelstunde beim Znüni oder danach, manchmal länger, wenn sie Berichterstattung zu einem Thema oder ihrer Institution erwarten oder eine Besprechung vorbereiten.

Diese Zeit mit einer möglichst hohen Dichte an qualitativ hochwertigen Informationen zu füllen, ist jeden Tag von neuem unser Ziel.

Weil unsere Kunden sie nicht haben, haben auch wir nicht ewig Zeit – bis 9 Uhr finden Sie die relevanten Schlagzeilen für das Schweizer Gesundheitswesen im Branchenmedienspiegel infonlinemed.